Allgemeines:

Einladung zum Feldgottesdienst am 21.06.2009


Der Veteranen- und Soldatenverein Oberroth lädt alle seine Mitglieder, Mitbürgerinnen und Mitbürger Oberroths, Vereine Oberroths, Kameraden aus dem Kreisverband der Veteranenvereine , BKV Schwaben e.V., VdK Kreisverband Neu-Ulm, sowie aus der Reservistenkammeradschaft Babenhausen am 21. Juni 2009 mit Ihren Fahnenabordnungen, um 10.00 Uhr zum Feldgottesdienst im Pfarrgarten ein (Schlechtwetterlösung Kirche).

Im Rahmen des Feldgottesdienstes zu Ehren des 125 jährigen Bestehens, der gefallenen Soldaten und verstorbenen Mitglieder, wollen wir auch unsere 2007 renovierte Vereinsfahne segnen lassen. Der Feldgottesdienst wird durch den Kirchenchor Oberroth und die Jungkapelle „New Wafe“ begleitet.

Zum Ende des Gottesdienstes werden dann noch die Fahnenbänder verliehen, darum ist es unbedingt erwünscht, dass Ihr alle eure Fahnenabordnungen mitbringt, damit die Bänder einen würdigen Platz finden.

Anschließend ziehen wir in einem Festumzug mit den örtlichen Vereinen, Fahnenabordnungen und unter der Begleitung des Musikverein Pless in das Festzelt ein.

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten!

Martin Siegert,
1. Vorstand


==========================================================

 

Ablauf Feldgottesdienst am 21.06.2009 im Pfarrgarten Oberroth


Rahmenorganisation:

1. Sammeln Fahnenabordnungen: 09.45 Uhr neben Pfarrheim
    (Schlechtwetter direkt in Kirche)
2. Zeitraum Feldgottesdienst: 10.00 – 11.00 Uhr
3. Ort: Pfarrgarten (Grotte) / Schlechtwetterlösung Kirche
4. Musikalische Unterstützung: Kirchenchor / Jugendkapelle „New Wafe“

Ablauf:

1. Einzug der Fahnenabordnungen / Aufstellung gemäß Plan
2. Einzug Pfarrer: Er weckt mich alle Morgen
3. Gloria: Dass Du mich einstimmen lässt
4. Lesung
5. Zwischengesang: Chor
6. Evangelium
7. Predigt
8. Segnung der Fahne und der Fahnenbänder
9. 4 Fürbitten
10. Gabensegnung: Herr, Deine Liebe
11. Sanktus: Großer Gott – 3. Strophe
12. Agnus Dei: Halleluja
13. Kommunion: Chor
14. Dank: Selig seid ihr
15. Nach dem Segen: Großer Gott, 1.+2. Strophe
16. Verleihung der Fahnenbänder
17. Totengedenken: Kameraden, 3 x Salutschuss
18. Ausmarsch: Pfarrer, anschließend Fahnenabordnungen, Volk
19. Aufstellung (Straße bei Pfarrhof), Eingliederung Musik, Marsch zum Festzelt

Mit freundlichen Grüßen
Martin Siegert,
1. Vorstand


Lageplan zum Feldgottesdienst

Lageplan Umzug

Ablauf des Festzeltes (Flyer)

Pressemeldunge:


Erster Artikel zum Ablauf des Festzeltes

Der Soldaten- und Veteranenverein Oberroth feiert vom 19. bis 21. Juni das Fest seines 125-jährigen Bestehens. Dieses Jubiläum möchte man zusammen mit der ganzen Bevölkerung Oberroth und Umgebung, sowie zahlreichen Gästen gebührend begehen. Dazu allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein herzliches Willkommen. Der Festakt wurde bereits im März diesen Jahres groß gefeiert. Mit integriert in die Feierlichkeiten ist das Musikfest der Rothtalmusikanten. Das Programm beinhaltet jedenfalls für jeden Geschmack etwas.
Das bevorstehende Ereignis macht den erfreulichen Zusammenhang deutlich, der zwischen den Vereinen besteht, die sich insbesondere dem Gedenken an die gefallenen, vermissten und verstorbenen Kameraden widmen. Die ständige Pflege der Tradition und der Kameradschaft, das ehrliche Bekenntnis zur Geschichte und die aufrichtige Liebe zur Heimat sind Werte, denen gerade in unserer heutigen Zeit besondere Bedeutung zukommt. Der Soldaten- und Veteranenverein Oberroth leistet hierbei wertvolle Arbeit.
Der Startschuss für die dreitägigen Feierlichkeiten fällt am Freitag, 19. Juni, um 13 Uhr mit einem Seniorennachmittag des VdK Kreisverbandes Neu-Ulm-Illertissen. Als Gastredner konnte Albert Engel, Landesgeschäftsführer des Sozialverbandes VdK Bayern e.V., gewonnen werden. Er spricht zum Thema „Aktuelle soziale Gesetzgebung“. Die Besucher unterhalten wird, Peter Schad und seine Oberschwäbischen Dorfmusikanten. Der Eintritt ist frei. Am Abend wird auf der Rothtaler Dirndl-Party „Herz As“ den Zeltgästen kräftig einheizen und alle Register seines Könnens ziehen.
Tags darauf begleitet die Blaskapelle Unterroth die Gäste in eine schöne und unterhaltsame Sommernacht.
Den Auftakt am Sonntag macht ein Feldgottesdienst im Pfarrgarten (10 Uhr) umrahmt von der Jugendkapelle „New Wave“ und dem Oberrother Kirchenchor. Bei schlechtem Wetter wird der Festgottesdienst in der Oberrother Pfarrkirche abgehalten. Im Anschluss daran zieht sich ein feierlicher Festumzug mit den örtlichen Vereinen, Fahnenabordnungen und dem Musikverein Pless vom Pfarrgarten zum Festzelt am Sportplatz. Im Anschluss daran gibt es Unterhaltung non-stop mit dem Musikverein Pless (11 Uhr), dem Musikverein Holzschwang (15 Uhr) und der Musikvereinigung Buch (19 Uhr). Selbstverständlich werden die Besucher beim Frühschoppen und Mittagstisch erstklassig kulinarisch verwöhnt. Nachmittags schließt sich Kaffee und Kuchen an. Auch in den Abendstunden gibt es ein reichhaltiges Angebot an Speisen.
Martin Siegert,
1. Vorstand

 

========================================================

 

Artikel aus dem Mitteilungsblatt der VG-Buch, 26. KW
Veteranen- und Soldatenverein Oberroth
und die Rothtalmusikanten

 


Ein GROSSES Dankeschön an die Helferinnen und Helfer

Das Festzelt zu Ehren der 125 Jahrfeier des Veteranen- und Soldatenverein Oberroth, das gemeinsam mit den Rothtalmusikanten in Oberroth durchgeführt wurde, gehört leider schon der Vergangenheit an.

Mit großer Unterstützung vieler freiwilliger Helferinnen und Helfer aus der Gemeinde konnte vom 19. – 21. Juni 2009 das Jubiläumsfest gefeiert werden.
Trotzdem uns die Wettergötter nicht wohlgesonnen waren, fanden viele Gäste den Weg nach Oberroth, um gemeinsam mit uns zu feiern.

Ein GROSSES Dankeschön geht an die Sponsoren und Gönner,

Landbesitzer und Bewirtschafter, Gemeinde und Sportverein/Bewirtschaftern des Sportlerheims, alle Helferinnen und Helfern, die Mitarbeiter der örtlichen Presse, und allen, die in irgendeiner Form Material oder Gerät bereitgestellt haben und somit das Fest überhaupt erst ermöglicht haben.

Ein spezieller Dank gehört dem VdK, Kreis Neu-Ulm. Ihr Entscheid den Seniorennachmittag im Oberrother-Festzelt durchzuführen, ebnete den Weg zu einer erfolgreichen Veranstaltung.

Nach Monaten der Vorbereitung durften wir am Freitag Mittag mit den Mitgliedern des VdK die ersten Gäste im unserem Festzelt begrüßen. Der erste Höhepunkt hierbei war Peter Schad mit seinen Oberschwäbischen Dorfmusikanten, was uns auch eine Menge Gäste außerhalb des VdK bescherte.

Einen weiteren Höhepunkt bildete der Auftritt der Showband Herz As am Freitag Abend. Einen herzlichen Dank an dieser Stellen an Helmut Pfeiffer, der sofort bereit war, mit seiner Truppe am Freitag Abend bei uns aufzutreten. Alle zusammen sorgten dafür, dass die Luft brannte und alles auf den Bänken und Tischen tanzte.

Die Partynacht vom Samstag mit der Musikkapelle Unterroth lockte wieder viele Besucher - jung und alt, aus nah und fern – ins Festzelt und ihr Kommen wurde mit einer Super-Show belohnt. Gemeinsam feierten wir alle bis in den frühen Morgen.

Der Sonntag war dann der Tag der Veteranen. Damit alles wie geplant stattfinden konnte, war es an diesem Tag zwingend erforderlich, gutes Wetter zu haben und wir hatten Glück. Eröffnet wurde der Tag mit dem Festgottesdienst im Pfarrgarten an der Grotte, unter der Leitung unseres Pfarrers Herrn Johann Wölfle. In der sehr bewegenden Messe, bei der das Gedenken und der Frieden unter den Menschen im Mittelpunkt stand, zog Pfarrer Wölfle Vergleiche zu der Wallfahrt in Lourdes. Begleitet wurde der Gottesdienst durch den Kirchenchor und der Jugendkapelle „New Wave“. Während des Gottesdienstes wurde dann endlich, 2 Jahre nach der Renovierung, unsere jetzt wieder neue Fahne durch unseren Pfarrer gesegnet. Bei dieser Gelegenheit erhielten auch die Fahnenbänder Ihre Segnung, bevor dann 26 von ihnen zum Ende des Gottesdienstes ihren Platz an den Fahnen der Abordnungen fanden. Herzlichen Dank hier an die Fahnenabordnungen, die den Weg nach Oberroth gefunden haben. Anschließend gab es einen festlichen Umzug mit den Fahnenabordnungen von Gemeinde, den Veteranenvereinen des Kreises, der Reservistenkameradschaft Babenhausen, des BKV Schwaben und der Bevölkerung Oberroths zum Festzelt. Begleitet wurde der Umzug durch das Dorf von der Musikverein Pless.

Zum Mittag spielte dann der Musikverein Pless auf. Am Nachmittag folgte der Musikverein Holzschwang. Der Abend wurde durch die Musikvereinigung Buch abgerundet, die noch einmal für frohe Stimmung im Festzelt sorgte.

Der Festausschuss war bestrebt, die ganze Bevölkerung ins Fest einzubeziehen,
nach dem Motto … gemeinsam packen wir´s!! Dabei hat sich das ganze Dorf im besten Licht gezeigt. Viele Festbesucherinnen und Festbesucher haben unsere Gastfreundschaft geschätzt und das kulinarische Angebot der Festwirtschaft genossen.
Wenn wir Lorbeeren und Kränze verteilen könnten, würden wir zuerst die Mitarbeiter des Festausschusses für ihre großartig geleisteten Arbeiten krönen.
Ebenfalls ausgezeichnet wurden alle Aktivmitglieder der beiden Vereine sowie
alle freiwilligen Helferinnen und Helfer, die vor - während und nach dem Fest einen ausgezeichneten Einsatz geleistet haben. Sie haben die Basis gelegt, dass die Festbesucher mit unvergesslichen Erlebnissen in den Alltag zurückkehren. Für euren tollen, nicht selbstverständlichen Einsatz gebührt Respekt und GROSSE Dankbarkeit. Vielen, vielen Dank.

Allen, die dieses Jubiläumsfest in irgendeiner Form unterstützt und mitgetragen haben, möchte ich im Namen des Veteranen- und Soldatenverein Oberroth sowie im Namen des Musikverein Oberroth herzlich danken.

Eure 1. Vorsitzenden

Martin Siegert
Roland Wachter

Veteranen- und Soldatenverein Rothtalmusikanten


 

Hier finden Sie uns


Am Sonnenhang 2
89294 Oberroth

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 8333 925167 +49 8333 925167

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Veteranen.Oberroth@gmx.de